Sie befinden sich hier

LeistungenWasserwirtschaft

Stadt Sulingen - Kanalsanierung

Die Stadt Sulingen lässt in regelmäßigen Abständen TV-Befahrungen in der Schmutzwasserkanalisation durchführen. Bei der Bestandserfassung der Schmutzwasserkanäle in der Galtener Straße und in der Linderner Straße wurde festgestellt, dass aufgrund verschiedener Schadstellen eine dringende Sanierung erforderlich ist.

Durch vorhandene Undichtigkeiten in den Rohrmuffen und teilweise stark ausgebildete Rissbildungen gelangt das Schmutzwasser ins umgebende Erdreich (Exfiltration) und kann sich dort mit dem Grundwasser vermischen. Aufgrund der vorgefundenen Quer- und Längsrisse hätten in absehbarer Zeit Rohrbrüche auftreten können und die Standsicherheit wäre nicht mehr gegeben gewesen.

Die Kanalbefahrungen wurden ausgewertet und Sanierungsalternativen entwickelt, die für die zu erreichenden Zielsetzungen wie Dichtheit, Standsicherheit, sicherer Betrieb und Kostenminimierung auszulegen waren.

Im Rahmen der Zustandsbewertung wurden zwei Sanierungsmethoden herausgearbeitet: a) Erneuerung von Haltungen und Rohrabschnitten in offener Bauweise und b) Sanierung durch Reparatur- und Renovierungsverfahren. Für örtlich begrenzte Schadstellen werden Verpressverfahren und Edelstahlmanschetten eingesetzt. Bei der Sanierung ganzer Haltungen kommen Schlauchliner zum Einsatz.

Unterführung
Schacht
Einmündung
Scherbenbildung
Rohrbruch
Wurzeleinwuchs
Ihr Ansprechpartner
Herr Thomas Jürging M.Eng.

Thomas Jürging M.Eng.

0 54 07 / 88 0 - 51

T.Juerging@ingenieurplanung.de

Zum Seitenanfang