Sie befinden sich hier

LeistungenWasserwirtschaft

Gemeinde Salzbergen - Erschließung Wohnbau- und Gewerbeflächen

Die Gemeinde Salzbergen beabsichtigt im Ortsteil „Im Holde“ weitere Wohnbau- und Gewerbeflächen zu erschließen. Mit der Aufstellung der 50. Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 91 „Nördlich der L 39“ 1. Teilbereich und Bebauungsplanes Nr. 95 „Nördlich der L 39“ 2. Teilbereich durch die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) Meppen wurden bzw. werden die rechtlichen Voraussetzungen zur Erschließung geschaffen.

In 2016 ist die Erschließung der Wohnbauflächen (1. Teilbereich, B-Plan Nr. 91) einschließlich der Zufahrt zur L 39 und der Gewässerverlegung vorgesehen. Für 2017 steht dann die Erschließung der Gewerbeflächen (2. Teilbereich, B-Plan Nr. 95) an.

Auf den Wohnbauflächen soll das anfallende Oberflächenwasser versickert werden. Die Oberflächenabflüsse aus den Wohnbaustraßen werden über Regenwasserkanäle gesammelt und zu einem zentralen Regenrückhaltebecken (RRB 1) am südlichen Plangebietsrand abgeleitet.

Die Schmutzwasserentsorgung erfolgt über Freigefällekanäle zu einem zentralen Schmutzwasserpumpwerk am RRB 1.

Die Erschließung der Verkehrsflächen und Erstellung der Anlagen zur Oberflächenentwässerung übernimmt die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) Meppen, die Erschließung der Schmutzwasserentsorgung der Trink- und Abwasserverband (TAV) Bad Bentheim, Schüttorf, Salzbergen und Emsbüren in Schüttorf.

Ausschnitt Übersichtslageplan
Ausschnitt Lageplan
Ausschnitt Drosselbauwerk
Kanaltrasse
Innenliegender Absturz Schmutzwasserschacht
Grabenausbau
Ihr Ansprechpartner
Herr Thomas Jürging M.Eng.

Thomas Jürging M.Eng.

0 54 07 / 88 0 - 51

T.Juerging@ingenieurplanung.de

Zum Seitenanfang