Sie befinden sich hier

AktuellesAktuelle Projekte

Neubau der Tank-und Rastanlage "Elbmarsch" (beidseitig)

Die Bundesregierung will das bestehende Defizit der LKW-Parkkapazitäten an deutschen Autobahnen beseitigen und damit die Verkehrssicherheit erhöhen. Die Tank- und Rastanlage „Elbmarsch“, die an der Grenze von Niedersachsen zu Hamburg entstehen soll, ist ein wichtiger Baustein hierzu. Im Zuge der A 1 bei Hamburg besteht nur die Anlage „Stillhorn“, die aber nicht mehr erweitert werden soll.

Die nächstgelegene Anlage „Buddikate“, etwa 38 km nördlich von Stillhorn liegt schon außerhalb des Hamburger Raumes.

Die neue Anlage ist nach dem Prinzip "Tankstelle in Seitenlage und abgesetzter Raststätte" geplant. Pkw- und Lkw-Parkstände werden über getrennte Rotunden erschlossen. Insgesamt sind 255 Lkw-, 24 Bus/PkwA- und 311 Pkw-Parkstände geplant.

Die Maßnahme befindet sich derzeit im Planfeststellungsverfahren.

 

 

Lageplan der Tank-und Rastanlage "Elbmarsch"
Zum Seitenanfang